Ein Tiny-House Kaufen

Du kannst das Tiny-House auch vom Fleck weg kaufen, oder Dir  ein individuelles von uns bauen lassen.

 

 

Was kostet ein Tiny House?

Mit welchen Kosten muss man rechnen:

 

Wichtig ist zu unterscheiden, ob das Tiny-House wie ein richtiges Haus auf einem Grundstück genutzt werden soll, oder z.B. auf einem Campingplatz oder ähnlichem steht.
Bei einem Tiny-House, was als ganz normales Wohngebäude genutzt wird, muss man sich wie bei einem "normalen" Haus auch an alle Regeln halten.

Das bedeutet in der Regel z.B.:

- Bauantrag / Baugenehmigung

- Statik

- GEG (früher EnEV)

- Anschluss an Strom/Wasser/Abwasser

- Fundament ( Punktfundamente / Schraubfundamente reichen)

Hier entstehen natürlich Kosten noch bevor das "Haus" überhaupt gebaut ist.

 

Dann der zweite große Posten sind die Kosten für den Rohbau des Hauses.
Man kann hier Material- und Baukosten trennen, die so ca. ein Verhältnis von 60/40 zueinander haben.

Das Material liegt je nach Haus im Schnitt bei 35.000 EUR. Um mal eine Hausnummer zu nennen. 

Die Baukosten kann man durch einen Selbstbau natürlich gering halten. Und hier liegt auch der Punkt mit dem größten Einsparpotential bei unserem System.

 

Und zum Schluß:

- Haustechnik

- Heizung

- Bad

- Küche

- Inneneinrichtung

 

Bei einem Selbstbau wird man das unter 60.000 EUR kaum schaffen.

Real sollte man mit 80.000 bis 100.000 EUR kalkulieren für z.B. ein Tiny mit 25qm.

 

Jedem, der sich etwas mit Neubaupreisen auskennt wird jetzt auffallen, dass der Preis pro qm bei einem Tiny-House höher ist, als bei einem "normalen" EFH. Aber das verwundert nicht wirklich. Bei einem Tiny-House gibt es im Prinzip keinen "leeren" Raum wie Flure und andere große (billige) Flächen.
Man verbaut nur die "teuren" Bereiche. Im Verhältnis zum Umbauten Raum hat ein Tiny natürlich mehr Wandfläche als ein "normales" EFH.

Außerdem verteilen sich die ganzen Nebenkosten / Baunebenkosten auf weniger qm.
Und hier ist auch wieder eine effektive Möglichkeit Kosten zu sparen.
Baut man auf einem Grundstück 2 oder 3 Tinys gleichzeitig, senkt das die Kosten drastisch für das einzelne Haus. Da sich Anschlusskosten, Statik, Antragskosten usw. halbieren bzw. dritteln.

 

 

Was unterscheidet uns, von den Anderen?

Was bekommst Du, wenn Du ein Tiny-House von uns kaufst?

Alle Hersteller bauen tolle kleine Häuser, und gemeinsam wird dieser schöne Gedanke und diese interessante, neue Lebensweise in die Welt getragen.

 

Die meisten Tiny-Häuser stehen in ihrem Leben mehr, als das sie bewegt werden.

Hier findet sich ein wichtiger Punkt, die erste und wichtigste Frage:

Wo soll das Tiny-House stehen, wofür wird es genutzt und wie oft soll es umgezogen werden?

Außerdem ist wichtig:

Willst Du selbst bauen oder fertig kaufen?

 

Dann kannst Du Dir aus unserm Bausatz-System eine Variante aussuchen, die für Dich stimmig ist.

 

Unsere Tinys sind auch nach Jahrzehnten noch transportfähig, ohne sich um TÜV oder den Anhängerunterbau kümmern zu müssen.

Die vollverzinkte WechselbrückenUnterkonstruktion hält wohl sicher mehr als 100 Jahre.

 

Unsere Tinys sind stabil und dauerhaft. Der Aufbau gleicht im Wesentlichen einem normalen Holzhaus. Dadurch wiegt so ein Tiny auch zwischen 6 und 7 Tonnen. Die Konstruktion ist also wie bei einem "normalen" Holzhaus darauf ausgelegt 50... 60... 70... Jahre und mehr zu halten.

Das bedeutet natürlich auch, dass die Instandhaltungskosten über die Zeit geringer sind, als z.B. bei einem Bauwagen.

 

WhatsApp-Nachricht an

0179 704 089 5

oder...

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.